Montag, 4. Oktober 2010

Mayan Lava II

Mein Frust vom Einschmelzen hielt Gott sei Dank nicht lange an und schon 2 Tage später entstand eine zweite "Mayan Lava", aber mit neuem Rezept:

Olive, Kokos, Palm, Raps, Mandel und Rizi waren die Fette, 10% überfettet - viel Lavaerde ist mit drin,
- außerdem wollte ich noch 2 weitere Brauntöne im Topf mit marmorieren, die aber leider im viel zu flüssigen Seifenleim und in der heftigen Gelphase untergingen....
Als Zuckerl kamen noch 2 TL Mascarpone in den SL und beduftet habe ich mit Mayan Gold.


Ich liebe diese Form!

Oje - schlechtes Foto..... Farbe ist wie bei den Schnecken!

Inzwischen habe ich auch den Dreh bem Ausformen raus!

Nur nicht zu ungeduldig sein - ist zwar leichter gesagt - aber viele Stunden einfrieren, muß wirklich ganz durchgefroren sein, dann verkehrt hinlegen, ein paar Minuten warten, leicht drücken, damit von den Seiten Luft reinkann und dann flutscht die Seife schon raus!

Ich liebe diese Formen - werden sicher nicht die Letzten sein.....; ))

Kommentare:

  1. Die sind wirklich wunderschön geworden, würde mir auch gefallen.
    Lieber Gruß
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön, Tina! Ein wunderschöner Farbverlauf! Gefallen mir super! Diese Muschelform hab' ich auch und liebe sie!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen