Donnerstag, 14. Oktober 2010

Golden Honey

Wie gestern versprochen, und soeben noch gestempelt - hier meine nächste Kreation:

"Golden Honey" - duftet nach PÖ Honig-Milch von behawe, *echte* Milch und Honig sind natürlich auch drin......
Die verwendeten Fette waren:
Raps, Kokos, Olive, Palm, Traubenkern, Kakaobutter und Rizi - 9% überfettet.
In den SL kam noch ein Schlückchen Vollmilch, darin aufgelöst 1 EL Honig aus Schwiegervaters eigener Produktion!
Ich wusste, daß das PÖ braun färbt und als Topping wollte ich einen Klecks Goldocker, aber dann kam alles ganz anders.....................

Hier die Seife kurz vor dem Schneiden:

frisch aus der Blockform
Vom Topping ist nicht viel zu sehen - die Farbe hat ein schönes Honiggelb!



gestern frisch geschnitten


Und SO sieht die Seife heute aus !


Was für eine Überraschung!



Sie hat extrem nachgedunkelt und das Abgegrenzte kann eigentlich nur das Goldocker von der Oberfläche sein, daß ich mit dem Schneebesen bei den Topping-Versuchen in den SL gedrückt habe.....!
Mir gefällt sie trotzdem oder gerade deshalb!

Meine OHP ist auch ausgeformt - morgen mehr.......; )

Kommentare:

  1. Wow, die gefällt mir ja super gut. Ich finde sie sieht ein bischen aus wie die Gemälde von Michelangelo.
    Und der Duft hört sich auch sehr lecker an.
    Toll wirklich

    AntwortenLöschen
  2. Sie sieht wunderschön aus, hat einen edlen Touch durch diese Abgrenzung erhalten,antike Zeichnung,Seife macht halt was sie will. Ich mag diesen Duft auch sehr gut leiden.

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefällt sie auch sehr gut und ich finde dieses zufällig entstandene Muster sehr schön und individuell!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Wie Marmor!!! Wunderschön. Gruß, Claudia

    AntwortenLöschen