Sonntag, 25. September 2011

Bratapfel

Noch eine Weihnachtsseife fürs Körberl.....beduftet mit einem Weihnachtsduft: "Apple Jack" von Grace.
Die verwendeten Fette: Olive, Palm, Kokos, Raps und Mandelöl.
Mit was ich gefärbt habe? Da kommt ihr nie drauf : )   
Die Farben hätten ganz anders aussehen sollen - die Seife hatte auch eine schöne Gelphase, ich bin aber mit dem endgültigen Ergebnis auch zufrieden.

Sehr zufrieden bin ich diesmal auch mit meinem ersten "echten" Topping! Angespornt von Mini und Laurence aus dem NSF wollte ich unbedingt auch so eine Toppingseife schaffen!!
Und ich bin der Technik endlich auf der Spur! Es hat wirklich Spaß gemacht!





Ach ja die Farben bin ich noch schuldig: es waren "Fire" und "Maigrün" - es sollte ein weihnachtliches Rot-Grün werden............. mit Tonerde hätte ich das gleiche Ergebnis erzielt....diese Pigmente sind so gar nicht meins.........

Der Name gefällt mir auch nicht dazu, ihr wisst ja, das Seifentaufen ist nicht meine Stärke...
Vielleicht habt ihr Vorschläge für mich? Sollte ein weihnachtlicher Name werden....

Kommentare:

  1. Traumhaft schön, so zarte Farben, ich liebe solche Seifen :-)
    LG
    Laurence

    AntwortenLöschen
  2. Sieht fast schon etwas transparent aus, die Marmo. Sehr edel!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Ja, das sind wunderschöne zarte Farben, gefällt mir sehr, der Jack...
    LG
    Sibylle

    AntwortenLöschen
  4. @Petra
    Ja das stimmt, das Topping ist fast transparent! Noch in der Form dachte ich beim Anblick der Oberfläche, daß die Seife noch in der Gelphase ist.....war sie auch, aber das Aussehen blieb gleich!
    Lg

    AntwortenLöschen
  5. Eine gelungene Seife rundherum. Mit Fire hatte ich auch immer meine Probleme. Mit Namen habe ich auch immer meine Probleme. Ich nehme da oft die PÖ-Version oder das Wort in Deutsch. Ja, ich weiß, nicht sehr kreativ.....:)

    AntwortenLöschen
  6. Tina, bei Dir wär ich an Weihnacht doch auch gern Gast! Wieder so eine sehr gelungene Seife, schöner geht doch gar nicht.
    Mit den Namen mach ich es wie Claudia, den PÖ Namen oder was draus zusammen basteln.
    Apple-Jack passt doch gut. Find ich.Meine Weihnachtsseifen werden auch Christmas-Spice heißen, lach.

    liebe Grüße
    Dörte

    AntwortenLöschen
  7. Ich musste beim Anblick deiner schönen Seife gleich an Wölkchen denken, Weihnachtswölkchen sozusagen. Wie bekommt man so ein schönes Topping hin?
    Lg
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  8. Ich danke euch! Ich bin auch ganz happy!
    Mit den Namen habe ich es bisher auch so gehalten, daß die Seifen nach dem PÖ benannt wurden. Bei der Kosmetikmacherei heißt Apple Jack eben Bratapfel und so wird es wahrscheinlich auch bleiben, auch wenn die Optik so gar nicht passt.....

    AntwortenLöschen
  9. Da ist Dir ja wieder einmal ein tolles Seifchen gelungen. Das Topping perfekt und zum Duft die passende Farbe.
    lg. Sylvie

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschöne Seife! Besonders das Topping hat es mir angetan. Wäre einen Versuch wert.

    LG Ursl

    AntwortenLöschen
  11. Wunderbar, sie gefällt mir ausgesprochen gut und lustig finde ich, dass ich die gleiche Idee BriMa zum Namen hatte, Weihnachtswölkchen, so zart, so fein wie Glockenklang.

    AntwortenLöschen
  12. woooow, die pastellfarben gefallen mir sehr gut!!!
    lg karin

    AntwortenLöschen
  13. Mit Fire und Maigrün so zarte Farben, das ist der Hammer.......wunderschön
    findet der Zwerg

    AntwortenLöschen
  14. Ohhhhh, fantastic soaps.
    Congratulations.

    AntwortenLöschen
  15. ......so eine schöne Seife!!
    Bei uns sagt man wenn der Himmel um die Weihnachtszeit so schön farbig schillert,dass die Engel Plätzchen backen.....daran hat mich Deine Seife erinnert an eine "Himmelsbäckerei"

    Liebe Grüße schickt Dir Heidi

    AntwortenLöschen