Sonntag, 29. September 2013

Yin - Yang

Meine erste Seife aus der Chips-Dose mit Yin-Yang-Muster.
Die Idee ist nicht von mir, sondern stammt wie so oft aus dem Seifentreff - von wem genau, weiß ich ehrlich gesagt nicht mehr.
Meine Fette waren:
Olive, Kokos, Palm, Raps, Kakaobutter, den weißen Teil zusätzlich gepimpt mit Tioxi, den schwarzen Teil mit mediz. Kohle gefärbt.
Zusätzlich etwas Sole und beduftet mit Herbs ex.

Die Seife hat trotz beschichteter Chipsdose nicht ganz gegelt, man erkennt bei einigen Seifen mittig einen Gelkern - durch die Sole habe ich auch gleich am nächsten Tag ausgeformt und geschnitten -
ein schwerer Fehler! Ich hatte Sodaasche wie noch nie, die ich zu guter Letzt mit dem Dampfbügeleisen großteils wieder verdampfen ließ.
Im großen und ganzen bin ich ganz zufrieden und sehr gespannt, ob die Kohle beim Waschen ausblutet.





Sodaasche vorher-nachher

Kommentare:

  1. Das ist dir wirklich gut gelungen. Gefällt mir sehr gut.

    GLG
    Renate

    AntwortenLöschen
  2. Diese Yin Yang Seifen sind immer ein echter Hingucker! :)

    AntwortenLöschen
  3. gefallen mir dehr,also Dampf auf die Sodaasche und dann war's gut? Auf sowas bin ich auch noch nicht gekommen :-)
    LG
    Sibylle

    AntwortenLöschen
  4. Diesen Tip hab ich wie so viel anderes auch aus dem Seifentreff-Forum.
    Sodaasche kann mit Dampf entfernt werden - anscheinend je früher man das macht, desto leichter ist es.
    Dampfbügeleisen, Wasserkocher, Dampfgeräte........alles ist möglich und es funktioniert wirklich!
    LG

    AntwortenLöschen